Darum ist der Dokumentarfilm “An den Rändern der Welt” so wichtig! SCHENKT IHM EURE AUFMERKSAMKEIT! — spiritandanimal.wordpress.com


via Darum ist der Dokumentarfilm “An den Rändern der Welt” so wichtig! SCHENKT IHM EURE AUFMERKSAMKEIT! Widgets FIRST NATIONS Posted on January 18, 2019 Darum ist der Dokumentarfilm “An den Rändern der Welt” so wichtig! SCHENKT IHM EURE AUFMERKSAMKEIT! Darum ist der Dokumentarfilm “An den Rändern der Welt” so wichtig! Der großartige Dokumentarfilm An den Rändern […]

via Darum ist der Dokumentarfilm “An den Rändern der Welt” so wichtig! SCHENKT IHM EURE AUFMERKSAMKEIT! — spiritandanimal.wordpress.com

Advertisements

“Ranchers Finding Prayer Rugs on Southern Border”


Ranchers Finding Prayer Rugs on Southern Border

Border crisis has drastically escalated in last six months, rancher says

Image Credits: Andrew Lichtenstein/Corbis via Getty Images.

Farmers and ranchers on the U.S. southern frontier are finding Islamic prayer rugs on their properties, according to a new report.

An anonymous New Mexico rancher interviewed by the Washington Examiner shed light on the crisis unfolding at the U.S.-Mexico border, asserting that many migrants illegally crossing into the U.S. are coming from much farther away than Mexico or Central America, and that the situation has grown increasingly worse in the last six months.

“There’s a lot of people coming in not just from Mexico,” she said. “People, the general public, just don’t get the terrorist threats of that. That’s what’s really scary.”“You don’t know what’s coming across. We’ve found prayer rugs out here. It’s unreal. It’s not just Mexican nationals that are coming across.”

The rancher, along with other residents from the small New Mexico town of Animas shared additional tales of their plight, made all the more complicated by the fact that there is no local police department and the nearest sheriff’s headquarters is some 40 miles away.

“I’ve talked to several agents that I trust. There’s not a lot that I do trust, but the ones I do trust, I talk to them,” the woman said. “What Border Patrol classifies as OTMs (Other Than Mexicans) has really increased in the last couple years, but drastically within the last six months.”

“Chinese, Germans, Russians, a lot of Middle Easterners, those Czechoslovakians they caught over on our neighbor’s just last summer.”

One cattle rancher says a group of 18 women and children from the Philippines recently turned up on his neighbor’s property, where they were eventually collected by Border Patrol.

Meanwhile, Democrat lawmakers and mainstream media continue to claim President Trump and proponents of border security are merely promoting a “manufactured crisis” for political advantag

The forgotten groundnut pyramids of Nigeria, the one-time pride of the West Afrikan nation — Moorbey’z Blog


colouredjustice.wordpress.com

The Groundnut Pyramids of Nigeria. Pic credit: AgroNigeria You can call them Nigerians’ first love. Built in northern cities such as Kano, Malam Madori and Bebeji from the 1910s, they were pyramid-like structures made from groundnut sacks that towered up towards the sky, offering splendour similar to the Egyptian pyramids. In the 1960s and 70s, […]

via The forgotten groundnut pyramids of Nigeria, the one-time pride of the West Afrikan nation — Moorbey’z Blog

View original post

Hund und Mensch Das Geheimnis einer Freundschaft ARTE.tv


spiritandanimal.wordpress.com

Hund und Mensch
Das Geheimnis einer Freundschaft

Mensch und Hund sind ein außergewöhnliches Team. Die herzerwärmende Dokumentation zeigt wahre Geschichten über die bedingungslose Treue zwischen Mensch und Hund und geht dabei der bemerkenswerten Intelligenz der Vierbeiner, ihren hervorragenden Sinnesleistungen und ihrer emotionalen Bindung zum Menschen auf den Grund.
Intelligent, einfühlsam, treu, kommunikativ – all diese Eigenschaften machen Hunde zu großartigen Haustieren. Ob als Jagd-, Schlitten-, oder Hütehund – Hunde folgten dem Menschen in jeden Winkel der Erde. Zwei Wesen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, haben vor Jahrtausenden einen emotionalen Pakt geschlossen, der bis heute ungebrochen ist. Erst seit kurzem sind Wissenschaftler der wahren Intelligenz des liebsten Haustiers des Menschen auf der Spur. Wie kommunizieren Mensch und Hund miteinander? Warum sind die Vierbeiner so treu, dass sie dem Menschen bis ans Ende der Welt folgen würden? Und was genau ist das Geheimnis dieser wunderbaren Freundschaft? Der Film zeigt das ungebrochene…

View original post 107 more words

ARTE.tv Das Jahrhundert des Claude Lévi-Strauss; Mitbegründer des Strukturalismus, war einer der bedeutendsten französischen Philosophen.


53 Min.
Verfügbar vom 09/01/2019 bis 16/01/2019
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 20. Januar um 05:45

Claude Lévi-Strauss, Mitbegründer des Strukturalismus, war einer der bedeutendsten französischen Philosophen. Als Anthropologe und Ethnologe analysierte er in seinem Hauptwerk “Traurige Tropen” die Mythen der Urvölker. ARTE gibt ihm das Wort und erkundet in der Reihe “Das Jahrhundert des …” das 20. Jahrhundert aus seiner Perspektive.

Wen halten Sie für den größten französischen Intellektuellen? Bei einer Meinungsumfrage lag ein Name ganz vorn: Claude Lévi-Strauss, geboren 1908 in Brüssel und verstorben 2009 in Paris. Als Anthropologe und Ethnologe revolutionierte er mit seinem berühmten Reisebericht „Traurige Tropen“ die humanwissenschaftlichen Forschungen des 20. Jahrhunderts. Er lehrte Soziologie an der Universität von São Paulo und an der New School for Social Research in New York, er erhielt an der Ecole Pratique des Hautes Etudes einen Lehrstuhl für Vergleichende Religionswissenschaften und am Collège de France den Lehrstuhl für Anthropologie. Das Porträt führt von seinen ersten Feldforschungen bei den Indianern Brasiliens in den 30er Jahren bis zur Eröffnung des Pariser Völkerkundemuseum Musée du Quai Branly, dessen Galionsfigur er war. Dass sein Denken immer noch aktuell ist, zeigt das letzte Fernsehinterview, das Claude Lévi-Strauss einige Monate vor seinem Tod gab. Darin äußerte sich der Hundertjährige zum ökologischen Kollaps unserer Erde: „Ich beobachte derzeit die Verwüstung unseres Planeten und ein Artensterben in erschreckendem Ausmaß, von dem Flora und Fauna gleichermaßen betroffen sind. Die Menschheit scheint unter einer Art inneren Vergiftung zu leiden. Wenn ich an die Gegenwart und an die Welt denke, in der ich mein Leben bald beenden werde, kann ich nur sagen: Das ist nicht die Welt, die ich liebe.“ Viele lobten, dass es Claude Lévi-Strauss‘ Verdienst gewesen sei, als einer der Ersten angesichts all der ökologischen Bedrohungen Alarm geschlagen zu haben. Die Dokumentation ergründet das 20. Jahrhundert aus der Perspektive des Ethnologen: Anhand einer eindrucksvollen Sammlung an eigenen ethnographischen Filmaufnahmen, Fotos und Interviews zeichnet das Porträt Lévis-Strauss‘ Leben und seine Forschungen nach. Der Kommentar der Sendung ist eine Montage aus gesprochenen Äußerungen von Claude Lévi-Strauss.

Thousands of people across Canada and around the world are watching and sharing updates online as RCMP officers dismantle a pipeline blockade on Wet’suwet’en territory in Northern B.C.


FIRST NATIONS

Annamaria,

Thousands of people across Canada and around the world are watching and sharing updates online as RCMP officers dismantle a pipeline blockade on Wet’suwet’en territory in Northern B.C.

20190107-Wet’suwet’en-Nation.png
This afternoon, police broke down a wooden gate and arrested several people at the Gidim’ten Checkpoint, a camp on the snowy Morice River road southwest of the town of Houston. The Gidim’ten or Gitdumden are one of five clans that make up the Wet’suwet’en Nation.

Farther up the road lies the Unis’tot’en Camp, a homestead maintained over the last ten years by members of the Unis’tot’en house group, part of a different Wet’suwet’en clan on adjacent territory. Observers say police are headed toward the Unis’tot’en Camp with an excavator and other heavy equipment.

Hereditary leaders for all five clans have withheld consent for new pipeline construction across Wet’suwet’en territories, which is what prompted tonight’s raid.

Allies have…

View original post 653 more words